Die kontinuierliche Zustandsüberwachung von Maschinen verhindert ungeplante Stillstände, die zu Zeitverlusten und damit verbundenen Mehrkosten führen. Mit dem Konzept Smart Maintenance geschieht dies intelligent, lernorientiert und ressourceneffizient.

Tritt der Wartungsfall ein, kosten die Planung und Vergabe von Wartungsaufträgen durch Medienbrüche und fehlende Informationen zusätzliche Ressourcen. Oft kommt hinzu: Bei Auftragserteilung liegen nicht alle wichtigen Informationen über die Wartungssituation vor Ort vor. Dadurch fehlen beim Einsatz die richtigen Werkzeuge, Ersatzteile oder spezifisches Wissen über den Wartungsfall an der Maschine. Dies wiederum führt zu Verzögerungen bei der Wartung und damit zu hohem Kostendruck für Sie und Ihre Kunden.

An diesem Punkt setzt der Smart Maintenance Trail an. Gemeinsam mit unseren Partnern 3D IT, iSAX, T-Systems und smart system hub zeigen wir, wie IoT-Lösungen im Einsatz Datenlücken schließen und Kosten senken können. Kombiniert mit neuartigen Konzepten zur Echtzeit-Visualisierung und zur Echtzeit-Interaktion mittels TRANSCONNECT® erklären wir, wie Ihre moderne kundenorientierte Wartung aussehen kann.

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie:

  • anhand von ereignisbasierten Echtzeit-Interaktionen optimierte Wartungszyklen erzielen können
  • Zeit und Kosten in Ihrer Produktion sparen können, z.B. durch Vorhersage möglicher Ausfälle
  • Maschinendaten sammeln, aggregieren und auswerten können
  • Wartungsprozesse in Fertigungsstrukturen und verteilten Standorten bedarfsorientiert einplanen können &
  • weiterführend aus Maschinendaten neue Geschäftsmodelle entwickeln können,

dann melden Sie sich für den nächsten Trail am 26.09.2019 in Dresden an.
(Anmeldeschluss ist der 12. September 2019)

 

 

Das Wichtigste in Kürze

Datum

26.09.2019, 10 bis 16 Uhr

 

Kosten

479,-EUR pro Person (zzgl. MwSt.)
inkl. Teilnahme, Arbeitsmaterialien und Verpflegung

Ort

Industrie 4.0 Modellfabrik
HTW Dresden Campus
Zentralgebäude Z903a
Friedrich-List-Platz 1
01069 Dresden

Inhalte

  • Einleitung in die Thematik Smart Maintenance
  • Vorstellung einer Demo-Lösung
  • Vorstellung Smart Maintenance Lösungen der Technologiepartner
  • Unterstützungsmöglichkeiten des Smart Systems Hub
  • genug Zeit für Absprachen zu Ihren persönlichen Anforderungen

Aktuelle Herausforderungen:

  • Wartungskosten sind zu hoch
  • regelmäßige Wartungen unterbrechen die Produktion
  • nicht genügend qualifiziertes Servicepersonal
  • ungeplante Maschinenausfälle verursachen Zusatzkosten

Die Lösung:

In unserem Hubtrail zeigen wir in kleinen Gruppen (max. 15 Teilnehmende) aktuelle Technologien und Best Practices zum Thema Smart Maintenance kennen. Ziel ist es, Ihnen neuste Technologien mit Demonstratoren so nahe zu bringen, dass Sie die Konzepte auf Ihre Problemstellungen anwenden zu können. Für Ihre Fragen rund um das Thema stehen Expert*innen Rede und Antwort.

Sprechen Sie uns an

ENTWICKLUNGSLEITER TRANSCONNECT®

Torsten Uhr

Torsten Uhr

SQL PROJEKT AG

VORSTAND
SQL Projekt AG

Stefan Ehrlich

Stefan Ehrlich

SQL PROJEKT AG

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Browsererlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen