Allgemein

  • Wechsel von Oracle JDK auf Adopt OpenJDK HotSpot
    • Open Source Lizenz: GPL v2 with Classpath Exception (GPLv2+CE)
    • keine Lizenzkosten
    • Updatezyklus ~ 3 Jahre
  • Versionswechsel von JDK 8 auf JDK 11 LTS
    • kundenindividuelle Adapter, Aufgabenklassen, Plugins, Mappingklassen bleiben kompatibel, außer bei:
      • Nutzung interner JDK-Klassen
      • Nutzung interner Klassen von Java Modulen (3rd Party Libs)
      • Reflection in Java Standardklassen

Benutzerverwaltung

  • Ersatz interner LDAP-Server „OpenDS“ durch „ApacheDS“
    • Automatische Übernahme aller Benutzer, Gruppen und Rechte

Webserver

  • Aktualisierung HTTP Server Jetty auf Version 9.4.22
  • Neue Servereinstellung: Fehlerseite von HTTP Server erzeugen
    • Ja: HTTP Fehlerseite
    • Nein: Abbruch der Verbindung ohne Meldung (mit Log)
  • Verbesserung der Sicherheit gegenüber Angriffen

Adapter

  • Dateiadapter: Unterstützung von SMB V1 und neu: V2
  • Webservice-Adapter: Neuer Verbindungstyp mit TGIC Token Authentisierung (Trusted German Insurance Cloud)
  • HTTP-Eingangsadapter:
    • Neue Eigenschaft: Speicherung Body-Inhalt
      • automatische Konvertierung (default):
        • JSON und XML als Elemente im XML-Dokument
        • Text im XML-Dokument
        • sonstiges als Anhang
      • Text im XML-Dokument: Originaltext im XML-Dokument (Fehler bei nicht-Text-Typen)
      • Anhang: Originaldaten als Anhang
    • Neue Verbindungstypen: JSON und XML
      Verarbeitung von Nachrichten mit JSON- oder XML-Daten, synchron oder asynchron, keine oder simple Rückantwort
    • keine Transformationen notwendig (siehe Abb. 1)
Abb. 1: Neue Einstellungen des HTTP-Eingangsadapters

Abb. 1: Neue Einstellungen des HTTP-Eingangsadapters

XSLT/STX-Ressourcen

Automatische Erkennung von Abhängigkeiten zwischen Transformationen

  • xsl:include und xsl:import bzw. stx:include
  • Unterstützung des Verwendungsnachweises
  • Export/Import berücksichtigt Abhängigkeiten
  • kein unbeabsichtigtes Löschen mehr möglich

TRANSCONNECT® MANAGER

  • Ressourcen-Auswahldialog bietet verschiedene passende Assistenten zum Hinzufügen neuer Ressourcen an:
    • Neues XSLT
    • Neues XML
    • XML-Template
    • XML-Schema
    • Prozess (Abb. 2)

 

  • Log-Anzeige wurde überarbeitet:
    • Direkter Sprung zu Warnungen und Fehlern per Mausklick
    • mehrzeilige Logausschriften sind zusammenklappbar (Abb. 3)

 

  • Neue Einstellungsseite für Konfiguration von Proxies für den Manager (Abb. 4)
Abb. 2: Neuer Ressourcen-Auswahldialog
Abb. 2: Neuer Ressourcen-Auswahldialog
Abb. 3: Neue Log-Anzeige
Abb. 3: Neue Log-Anzeige
Abb. 4: Neue Einstellungsseite für Konfiguration von Proxies für den Manager
Abb. 4: Neue Einstellungsseite für Konfiguration von Proxies für den Manager

Sonstiges

  • 32 Bit Version wird nicht mehr unterstützt
  • Der Berichtseditor des Reportingwerkzeuges BIRT ist nicht mehr Bestandteil des TRANSCONNECT® Developer Studios. Sie finden es zukünftig als separate Anwendung im TRANSCONNECT® Download-Bereich.

Sprechen Sie uns an

ENTWICKLUNGSLEITER TRANSCONNECT®

Torsten Uhr

Torsten Uhr

SQL PROJEKT AG

VORSTAND
SQL Projekt AG

Stefan Ehrlich

Stefan Ehrlich

SQL PROJEKT AG